Fördermittel

FördermittelWie interessant ist es für Sie bzw. Ihr Unternehmen, in den Genuss einer Top-Weiterbildung zu kommen, die bereits mehrfach international ausgezeichnet wurde, und jetzt exklusiv in Deutschland mit Fördermitteln angeboten wird?

Zwei aktuelle Fördermittel-Maßnahmen helfen Ihnen und Ihrem Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und somit Ihr Unternehmen weiter zu qualifizieren und gleichzeitig wettbewerbsfähiger sowie nachhaltiger zu machen.

AZAV

Zum einen bietet die Bundesagentur für Arbeit  Unternehmen eine Fülle an Fördermittel und -programmen. Konkret: Unternehmen, die ihre Mitarbeiter von Bildungsträgern qualifizieren lassen, die über eine AZAV-Zertifizierung verfügen, sparen bares Geld, weil sie staatliche Unterstützung erhalten. Zu den AZAV-zertifizierten Bildungsträgern gehört auch die INtem® Trainergruppe Seßler & Partner GmbH, Mannheim. Die Förderhöhe kann bis zu 75% betragen. Weitere Informationen zu diesem Fördermittel erhalten Sie hier: AZAV

Bildungsscheck NRW

Des Weiteren bietet das Land Nordrhein-Westfalen Fördermittel mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds an und leistet somit einen Beitrag zur Fachkräftesicherung in NRW. Dabei hat NRW die Fördermittel für die berufliche Bildung nicht nur aufgestockt, sondern auch den Zugang deutlich erleichtert. Mit dem auf zwei Jahre begrenzten Programm Bildungsscheck NRW wird die Teilnahme an höherwertigen Weiterbildungsangeboten gefördert. Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und Unternehmen künftig einen Zuschuss von bis zu 50 % der Weiterbildungskosten, max. 500 Euro. Weitere Informationen zu diesem Fördermittel erhalten Sie hier: Bildungsscheck NRW

Der Vorteil liegt also auf Seiten derjenigen Unternehmen, die in die Weiterentwicklung und Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren und dabei die Dienste der INtem® Trainergruppe nutzen.

Investieren Sie jetzt in sich und Ihre Mitarbeiter und damit in Ihr Unternehmen, denn ein Unternehmen ist nur so gut wie die Summe seiner Mitarbeiter! Natürlich finden die Trainings in der bewährten INtem® IntervallSystem-Methode statt.